letzte Aktualisierung : 07.12.2013 09:49

Hengste

Ein Hengst ist ein männliches Tier der Familie Einhufer (Equidae) und Kamele (Camelidae). Das weibliche Pendant zum Hengst ist die Stute. Umgangssprachlich bezeichnet der Begriff Hengst ein männliches, unkastriertes Pferd, während ein kastrierter Hengst Wallach genannt wird.So betrachtet man es wissenschaftlich. Für uns sind sie mehr! Sie sind der Stolz jeder Pferdezucht und bis heute für viele etwas ganz besonderes mit ihnen zu arbeiten. Geschichtlich waren es die Hengste, die große Feldherren auf ihren Feldzügen begleiteten und, nicht nur für sie, oft mehr als ein Fortbewegungsmittel waren.

Bukephalos, der Hengst von Alexander des Großen, begleitete ihn durch die ganze Welt und mit seinem Tod begann auch der Fall Alexander's. Dieser Geschichte nach war Alexander auch der einzige, der dieses Pferd reiten konnte. Es begleitete ihn in allen seinen Schlachten. Das Tier soll sehr alt geworden sein, etwa 30 Jahre. Zu seinen Ehren gründete Alexander, nachdem es während der Schlacht am Hydaspes ertrunken war, auf dem Schlachtfeld die Stadt Alexandreia Bukephalos, das heutige Jhelam in der pakistanischen Provinz Punjab. Alexander beerdigte es prunkvoll und errichtete dem Pferd zu Ehren ein Denkmal am Sterbeort.

Leider ist die Hengsthaltung in den letzten Jahren oft ein wenig in Verruf geraten und viele Reitställe nehmen keine Hengste als Einsteller – man spricht von einer Angst vor Hengsten. Stolz, Anmut und eine unbeschreibliche Lust zur Arbeit sind es, die einem Hengst zu etwas Besonderen machen und dadurch oft seine Bedürfnisse für Freizeitreiter nicht erfüllbar! Es gibt kein Patentrezept, mit einem Hengst umzugehen – doch gibt es einen Grundsatz: "Hol Dir sein Herz, dann hast Du seinen Geist und seine Freundschaft – doch versuche ihn nie zu brechen". Wir lieben und praktizieren Hengsthaltung und versuchen stets, ihren Bedürfnissen gerecht zu werden!


 
Sie verwenden einen veraltenen Browser. Damit bringen Sie sich nicht nur um die Erfahrung, das Internet so zu erleben wie es von seinen Gestaltern gedacht ist, sondern gehen auch ein erhebliches Sicherheitsrisiko ein. In Ihrem Interesse empfehlen wir ein Update Ihres Browsers.
Sie verwenden den Internet Explorer in der älteren Version 7. Damit bringen Sie sich nicht nur um die Erfahrung, das Internet so zu erleben wie es von seinen Gestaltern gedacht ist, sondern gehen auch ein Sicherheitsrisiko ein. In Ihrem Interesse empfehlen wir ein Update Ihres Browsers.