letzte Aktualisierung : 11.01.2016 13:12
Gamin

* 03.05.1992

Rasse : Criollo

Farbe : Falbschecke

zu verkaufen: nein

Das amerikanische Märchen.....
Vom Tellerwäscher zum Millionär ... So könnte man Gamins Leben beschreiben. Als junger argentinischer Wallach nach Deutschland importiert aus Argentinien.....dort als unreitbar eingestuft, kam er mit 2 weiteren Criollos zu uns. Der letzte in der Herde. Rangniedrig, nicht ans Futter kommend, hat er sich zum großen Big Boss aller ArhönA Pferde hochgearbeitet. Diese Rolle hat er mehr als 10 Jahre ausgefüllt. Viele haben es versucht ...geschafft hat es keiner an ihm vorbei zu kommen. Aus dem Unreitbaren wurde das Schulpferd schlechthin. Sicher und stets beherrscht hat er 1000sende von Urlaubern und Kindern transportiert, doch nie seine Eigenständigkeit aufgegeben. Hufe hat Gamin nur gegeben, wenn der Mensch gepasst hat ...nur dem der sein Herz bekommen konnte.
Irgendwann kam dann ein Mensch der Angst vor Pferden hatte, nach schlechten Erfahrungen ......und es war Liebe auf den ersten Blick ! Damals ein Reitschüler, Heute der Chef von ArhönA, begann Gamin seine Zeit ohne Schulbetrieb. Der neue ArhönA Chef hat sich in den Chef der Pferdeherde verliebt und ihn in Privathand übernommen.
Heute ist es die Tochter des Chefs, die den Chef reitet und sein Herz pflegt so oft sie kann. Das neue Pferd des Chefs, ein spanischer Hengst wurde von Gamin adoptiert und steht heute zusammen mit dem jungen Heißsporn auf der Weide und zeigt ihm wie das Leben funktioniert, in gewohnter Ruhe und Selbstsicherheit. Wir wissen nicht, wie alt unser Gamin ist, doch wir hoffen, dass er noch viele Jahre bei uns ist und uns mit seiner Zuverlässigkeit erfreut. Dass das amerikanische Märchen noch lange anhält!

 

 
Sie verwenden einen veraltenen Browser. Damit bringen Sie sich nicht nur um die Erfahrung, das Internet so zu erleben wie es von seinen Gestaltern gedacht ist, sondern gehen auch ein erhebliches Sicherheitsrisiko ein. In Ihrem Interesse empfehlen wir ein Update Ihres Browsers.
Sie verwenden den Internet Explorer in der älteren Version 7. Damit bringen Sie sich nicht nur um die Erfahrung, das Internet so zu erleben wie es von seinen Gestaltern gedacht ist, sondern gehen auch ein Sicherheitsrisiko ein. In Ihrem Interesse empfehlen wir ein Update Ihres Browsers.